Den Blickwinkel ändern

Das Amazonas bedeckt mit seinem Regenwald eine Entfernung von mehr als 3000 km. Hier befindet sich der größte verbliebene zusammenhängende Regenwald der Erde. Man spricht zu Recht von der Lunge der Welt. Der größten Anteil befindet sich in Brasilien, mit einer Fläche weit größer als der westliche Teil Europas.

Der Regenwald braucht unseren Schutz

Die Rolle des Amazonas für das Weltklima

Die tropischen Wälder und solche mit weiter auseinander stehenden Bäumen, wie zum Beispiel im Cerrado, tauschen grosse Mengen Wasser und Energie mit der Atmosphäre aus und werden als bedeutend für die Kontrolle des lokalen, regionalen und sogar planetaren Klimas angesehen.

Das von den Pflanzen in die Atmosphäre abgegebene Wasser mittels Verdampfung und das Wasser, welches von den Flüssen in die Ozeane abgegeben wird, beeinflussen das Klima und die Zirkulation der Meeresströmungen. Und dies funktioniert als Mechanismus eines Nahrungskreislaufs: Auf der einen Seite garantieren die Wälder die Wartung eines regionalen Klimas – auf der andern garantiert das Klima das Überleben der Wälder.

Hinzu kommt, dass der Amazonas-Regenwald riesige Mengen an Sauerstoff produziert. Nicht umsonst wird die vermeintliche „grüne Hölle“ auch oft als „Lunge des Planeten“ bezeichnet. Dabei ist der Urwald keinesfalls so undurchdringlich wie oft vermutet. Die Baumriesen stehen oftmals weit auseinander und die Vegetation auf dem Boden ist aufgrund geringer Sonneneinstrahlung eher spärlich. Das wahre Leben spielt sich daher fast ausschliesslich in den Baumkronen ab.

Jede Unterstützung zählt

Deine Hilfe zählt

Sie wollen sich einbringen? Gemeinsam mit anderen etwas zu bewegen? Ob berufstätig, Schüler, Student oder im Ruhestand - Wir brauchen Menschen, die sich mit Talent, Kreativität und Idealismus für den Schutz unserer Umwelt engagieren. Die mit ihren Ideen unsere Projekte unterstützen und so helfen unsere Welt lebenswerter zu machen.

Wie kann ich aktiv werden?
  • Informiere Dich mit unserem Newsletter
  • Spende Hilfsgüter für unsere Projekte
  • Nutze Dein Netzwerk für Hilfsgüter
  • Informiere Freunde & Bekannte
  • Spende Geld für unsere Arbeit
  • Werde Mitglied oder Förderer des Vereins
  • Engagiere Dich ehrenamtlich

Unsere Projekte

Indiodorf Aldeia Beija-Flor

Rio Preto da Eva,  Brasilien

Auf dem 57 Hektar grossen Indigenengebiet wohnen seit 1991 rund 22 Familien. Dieses Projekt will helfen ein grundlengendes Lebensniveau zu schaffen.


Zum Projekt 
Wiederaufbau Zeremoniehalle

Rio Preto da Eva,  Brasilien

Die ca. 100 Indigene von Rio Preto da Eva verloren 2016 ihre Zeremoniehalle. Unvorsichtig spielende Kinder entzündeten ein Feuer, welches die Halle vollständig niederbrannte.


Zum Projekt 
Indiodorf Sateré-Mawe

Manacapuru,  Brasilien

Das Indiodorf in Manacapuru wurde durch starke Regenfälle zum Teil derart zerstört, dass die Schule und das Dach der Zeremoniehalle wieder neu aufgebaut werden müssen.


Zum Projekt 
HEMOAM Krankenhaus

Manaus,  Brasilien

Das Onkologiekrankenhaus Hemoam wird nur sehr wenig vom brasilianischen Staat unterstützt, so dass die eigene Stiftung Fundacao Hemoam auf Unterstützung angewiesen ist.


Zum Projekt 
CIGS Militärzoo

Manaus,  Brasilien

Der Zoo von CIGS unter der Leitung des Militärs, ist für Tiere aufgebaut worden, die in freier Wildbahn angeschossen oder auf den Urwaldstrassen angefahren worden sind.


Zum Projekt 
NEWSLETTER

Neuigkeiten über den Verein und unsere Projekte erhälst Du mit unserem Newsletter.

SPENDE AUF BETTERPLACE

Informiere dich über unsere Projekte und unterstütze uns mit einer Spende auf betterplace.

IMPRESSUM    |    DATENSCHUTZ    |    KONTAKT